„Schule statt Kinderarbeit“ – Spende vom Geschwister- Scholl - Gymnasium

Den Spendenbetrag von 987 € haben die Schülerinnen und Schüler der evangelischen Religionsklassen für ein Hilfsprojekt von „Brot für die Welt“ in Sierra Leone gesammelt. Gerade in der derzeit eigenen schwierigen Situation haben sie den Blick über den Tellerrand gerichtet und die Lebenswirklichkeit von Kindern in Westafrika kennengelernt. Sie konnten sich darüber informieren, wie eine kirchliche Parteiorganisation vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe leistet und zudem jungen Menschen eine qualifizierte Schulbildung ermöglicht. Mit dem erzielten Betrag können nun für 15 Kinder Schulsachen (Uniform, Tasche, Hefte) angeschafft werden. Oder 140 Familien kann Gemüsesamen zum Anbau von Tomaten, Paprika und Auberginen zur Verfügung gestellt werden. So hoffen die Schülerinnen und Schüler nun, angeregt durch den Satz aus dem 5. Flugblatt der Weißen Rose „Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt habt“, dass ihre Spende hilft und somit ein kleines Licht in der Dunkelheit darstellt als Hoffnungsschimmer für eine bessere Zukunft in Sierra Leone.

Weiter Informationen zu dem Projekt gibt es unter folgendem Link: https://www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/sierra-leone-kinderarbeit/

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung der Informationen für Sie. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.