GSG-Robots sahnen beim Regionalwettbewerb ab
 
Am 18.1.20 traten die GSG-Robots beim Regionalwettbewerb der First Lego League in Nürnberg an.
Schon auf der Hinfahrt war die Stimmung sehr entspannt und gelöst, obwohl einige Vorbereitungen für den Wettbewerb noch auf der Fahrt und im Hotel erledigt werden mussten. Unter anderem der letzte Schliff für das Modell "Solar Shutters" für den Forschungsauftrag.
Als das Team dann ausgeschlafen und gestärkt um 8:30 am Wettbewerbsort eintraf, war alles  vorbereitet. 
Der Legoroboter, der auf einem vorgegebenen Feld autonom Aufgaben in 150 Sekunden erledigen muss, war ohnehin seit Monaten auf dem Speicher des GSG in Arbeit und erzielte vielversprechende Punktzahlen. Die langjährige Erfahrung des Teams wurde durch gute Planung und eine ausgefeilte Strategie deutlich. Aber auch neue Teammitglieder hatten sich in der Saison toll integriert und stellen eine echte Verstärkung für die Mannschaft dar.
Zum Team gehören: Anton Geburek, David und Julian Heines, Tina Glauz, Tibor Engi, Gil Schneider, Hannah Windecker, Maria Polyntsov, Mitthillan Sanjeev, Jannis Grüning, David Ansel, Nikolaj Helfenfinger und die Coaches Jonas Riewe, Frau Bechtel und Herr Schön.
Den ganzen Tag über traten die GSG-Robtos als eingeschworene Truppe auf. Immer wieder kamen Mitglieder anderer Teams und stellten Fragen über den Roboter und dessen Programmierung. Bereitwillig gaben die entsprechenden Experten Auskunft und verwiesen auf den YouTube-, Instagram- und Twitteraccount sowie die eigene Website, auf der Bauplan und Programmierung des Wettbewerbsroboters als Inspiration für andere Teams veröffentlicht sind.
Aus Sicht eines Coaches, der seit der Gründung der Mannschaft das Team begleitet, fühlt es sich manchmal schon unfassbar an, wie sich die Mitglieder weiterentwickeln und das Team sich immer weiter professionalisiert hat.  
Auch die Jury zeigte sich ein ums andere Mal beeindruckt von dem Esprit und der Motivation, die das Team ausstrahlt.
Die logische Konsequenz folgte bei der Siegerehrung:
In allen Wertungskategorien Teamwork, Robotgame, Forschungsauftrag, Robotdesign und Gesamtwertung erreichte das Team die maximale Bepunktung und bringt unglaubliche 5 Pokale zurück ans GSG. 
Eine ganz tolle Leistung die stolz macht und neugierig, was auf dem kommenden Central Europe Middle Semifinal möglich ist. Die Konkurrenz wird dort ungleich schwerer sein, aber wir werden mit breiter Brust nach Regensburg reisen und unser Bestes geben... mal sehen, wohin die Reise noch geht...
 
Jonas Riewe, J.Bechtel und G. Schön
 
   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung der Informationen für Sie. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.