JtfO WK III: GSG-Handballerinnen erreichen Bundesfinale im Handball

Die WK III (Jahrgänge 2004-2007) Handball-Mädels des Geschwister-Scholl-Gymnasiums LU haben am 24.01.2019 das Landesfinale bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball gewonnen und somit den Einzug ins Bundesfinale nach Berlin geschafft. Bei dem Turnier in Kirn mussten zwei Spiele absolviert werden.

In der ersten Begegnung gegen die Gastgeber vom Gymnasium Kirn konnte bereits zur Halbzeit ein klarer Vorsprung von 5:1 für das GSG-Team herausgespielt werden. Am Ende konnte ein nie gefährdeter 11:8 Sieg verbucht werden.

Im entscheidenden zweiten Spiel gegen das Cusanus-Gymnasium aus Wittlich mussten die GSG-Mädels mehr um den Sieg kämpfen. Zur Halbzeit lag die Mannschaft 5:6 hinten. Aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt konnte jedoch auch diese Begegnung mit 10:8 erfolgreich beendet werden.

Somit ist die WK III-Mannschaft Landessieger Rheinland-Pfalz und wird unser Bundesland beim Bundesfinale in Berlin im Mai vertreten.

Es spielten für das GSG: Melissa Memmer, Cara Seelmann, Luna Bohn, Linda Götz, Leni Heil, Beyza Özcelik, Lena Hook, Lena Gantner, Jette Jentzsch, Hanan Hassaine und Sarah Hassaine.

   
© ALLROUNDER