Methodentage  

Eine Übersicht über den Ablauf der Methodentage vom 16.10. - 18.10.2018 findet man hier.

   

Anleitung Lernplattform  

Ein Anleitung rund um die Lernplattform Lonet findet man hier.

   

JTFO Hockey: 6. und 7. Platz bei den Regionalentscheiden

Nach einigen Jahren der Abstinenz hat das GSG wieder Hockeymannschaften melden können. Hockey hat durchaus eine Tradition an unserer Schule und wir haben es in früheren Jahren sogar geschafft Mannschaften zum Bundesfinale nach Berlin zu bringen. In diesem Jahr waren wir erstmal nur froh wieder Mannschaften melden zu können.

WK III-Team wird Siebter

Im WK III-Wettbewerb spielte unsere Mannschaft beim Regionalentscheid in Frankenthal gegen das Otto-Schott-Gymnasium aus Mainz, das Karolinen-Gymnasium aus Frankenthal und das Rudi-Stephan Gymnasium aus Worms. Trotz guter Leistung muss man anerkennen, dass wir leider in keinen der drei Spielen eine Chance hatten, die körperliche, aber auch spielerische Stärke der anderen Mannschaften war enorm. Nach der Vorrunde ging es in die Platzierungsspiele, wo man auf das Gymnasium am Kaiserdom in Speyer traf. Dieses Spiel konnte man mit 6:3 gewinnen und erreichte somit den siebten Platz.

Für das GSG spielten:

Marc Schwab, Hannes Wahl, Lars Friedmann, Janus Schreck, Ole Hohoff, Pepe Jourdan, Jakob Fried, Farin Windecker

WK IV-Team wird Sechster

Im WK IV-Wettbewerb spielte unsere Mannschaft beim Regionalentscheid in Ludwigshafen gegen das Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Bad Dürkheim, das Karolinen-Gymnasium aus Frankenthal und das Gymnasium Mainz-Oberstadt. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage wurde man Gruppenzweiter und spielte in der Platzierungsrunde um den fünften Platz. Leider musste man sich in diesem Spiel knapp mit 1:2 geschlagen geben und wurde am Ende guter Sechster bei zwölf teilnehmenden Schulen.

Für das GSG spielten:

Janus Schreck, Ole Hohoff, Luis Jourdan, Jakob Fried, Eric Illenberger, Mischa Helfenfinger, Nikolaj Helfenfinger, Frederik Jansen

Es ist erfreulich, dass wir wieder zwei Mannschaften melden konnten und erste Erfahrungen gesammelt haben und sich somit die Zusammenarbeit mit dem TFC Hockeyclub (z.B. in der Projektwoche) positiv ausgewirkt hat. Hierbei zu erwähnen ist auch, dass wir in beiden Wettkampfklassen das einzige Ludwigshafener Gymnasium waren, das daran teilnahm.

Ein besonderer Dank gilt unserer ehemaligen Schülerin Eleni Tatou, die an beiden Tagen als Schiedsrichterin und Trainerin unsere Schule unterstützte und die Mannschaften coachte.

Gez. Lackmann

   
© ALLROUNDER