Sozialkunde LK 12 in Berlin

Vom 18.-21.04.2018 hat ein Sozialkunde Leistungskurs der 12. Jahrgangsstufe eine politische Exkursion nach Berlin durchgeführt. Hier eine kurze Übersicht über die zentralen Programmpunkte:

Bei einer unterhaltsamen und sehr lehrreichen dreistündigen Stadtführung zu Fuß durch das Zentrum der Stadt mit wichtigen Sehenswürdigkeiten konnten die Schülerinnen und Schüler einen ersten historischen, politischen und städtebaulichen Überblick über die deutsche Hauptstadt bekommen.

Des Weiteren wurde das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen besucht, wo wir eine Führung durch einen ehemaligen DDR-Häftling erhielten und zudem Workshops zu den Themen Extremismus und Alternativen zum Kapitalismus durchführten.

Zudem fand ein Besuch des ZDF-Hauptstadtstudios statt. Hierbei war die Schülergruppe unter den Zuschauern bei der Polit-Talkshow Maybrit Illner und konnte eine Diskussionsrunde rund um die Chemiewaffenangriffe in Syrien aus nächster Nähe verfolgen. Gäste der Sendung waren u.a. Bundesverteidigungsministerin Von der Leyen, Grünen-Vorsitzende Baerbock sowie Matthias Platzeck (SPD).

Natürlich durfte ein Besuch im Bundestag nicht fehlen, wenn auch das Gespräch mit dem Ludwigshafener Bundestagsabgeordneten Torbjörn Kartes (CDU) aus terminlichen Gründen leider nicht stattfinden konnte. Die Schülergruppe musste sich mit seinem Mitarbeiter begnügen, der nichtsdestotrotz einige Einblicke in die Arbeit im Bundestag geben konnte.

Nach einigen intensiven Tagen in der Bundeshauptstadt waren letztlich alle zufrieden, auch wenn Berlin Programmpunkte für noch viele weitere Tage bereithalten würde.

Gez. Christopher Schappert

   
© ALLROUNDER