Beiträge

JTFO Fußball: WK III-Team wird Stadtmeister

Kaum sind die Sommerferien vorbei, gehen die Jugend trainiert für Olympia Wettbewerbe wieder los. In diesen Schulsportwettbewerben tritt man in einer bestimmten Sportart gegen andere Schulen des Landes Rheinland-Pfalz, zuerst auf Stadt- und Bezirksebene und bei erfolgreichem Abschneiden auf Regional- und Landesebene, an. Gewinnt man sogar den Landesentscheid, darf man nach Berlin zum Bundesfinale. Das Geschwister Scholl Gymnasium hat z.B. im letzten Jahr im Fußball, Handball und Tennis teilgenommen. Möglicherweise kommen dieses Jahr neue Sportarten hinzu.

Die ersten Runden im Fußball wurden in den letzten Wochen auf Stadtebene gespielt. Im Fußball ist die Stadtebene schon eine gewisse Hürde. Während man in anderen Sportarten aufgrund der geringeren Meldungen einen kürzeren Weg zum Regionalentscheid hat, muss man im Fußball im Stadtentscheid in Ludwigshafen schon 7 Schulen hinter sich lassen um erstmal in eine Zwischenrunde zu kommen. Also ein langer Weg bis zum Regionalentscheid.

WK I – Team (Oberstufe)

Die Oberstufenmannschaft traf in ihrem Turnier auf das Theodor-Heuss Gymnasium (Ergebnis 4:6) und das Carl Bosch Gymnasium (2:2). In engen Spielen und spannenden Spielen verpasste man leider das Finale um den Stadtmeistertitel. Trotzdem zeigten die Jungs eine gute Leistung und spielten immerhin gegen den späteren Stadtmeister unentschieden.

WK II – Team (9./10. Klasse)

Unsere WK II Mannschaft spielte in ihrem Turnier gegen das Carl Bosch Gymnasium, das Max-Planck Gymnasium und das Heinrich Böll Gymnasium. Aufgrund eines Meldefehlers wurden die Spiele gegen das Böll aus der Wertung genommen. In den beiden anderen Spielen siegte man gegen das Max-Planck mit 1:0 (Tor: Till von Recum) und verlor gegen das Carl Bosch mit 0:2. Am Ende waren drei Mannschaften punktgleich und wir verpassten aufgrund des schlechteren Torverhältnisses das Finale nur knapp. Die Mannschaft präsentierte sich trotz verletzungsbedingter Ausfälle super und wird im nächsten Jahr wieder angreifen.

WK III – Team (7./8. Klasse)

Im WK III traf unsere Mannschaft in der Vorrunde auf das Carl Bosch Gymnasium, die RS+ Ebertpark und das Max-Planck Gymnasium. Nach Siegen über die Ebertparkrealschule (3:0) und das Carl Bosch (5:1), trennte man sich im letzten Spiel gegen das Max-Planck torlos 0:0 und qualifizierte sich für das Finale um den Stadtmeistertitel. In diesem Finale traf man auf das Heinrich Böll Gymnasium. In einem über weite Strecken einseitigen Spiel, spielten unsere Jungs tollen Fußball und konnten auch am Ende in der Höhe verdient mit 7:1 (Torschützen: Gianlucca Giannetta(4), Ayoub Alami, Nelson Maduka, Rosario Comparato) gewinnen.

Nach den Herbstferien steht nun die Zwischenrunde an, in der man vermutlich auf die Sieger aus Speyer, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis trifft. Herzlichen Glückwunsch zum Titel und viel Erfolg in der nächsten Runde.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Dank gilt allen Kollegen für die Unterstützung und das Verständnis bzgl. Klassenarbeiten und für die schöne Unterstützung beim Finale. Es lohnt sich durchaus mal vorbei zuschauen. Ebenso geht mein Dank an die Eltern, die wieder zahlreich zugeschaut haben und uns auf vielfältige Art und Weise unterstützen.

Gez. Lackmann