Beiträge

Europa am Scheideweg

Begegnung mit der Partnerschule aus Bischheim in Heppenheim im Haus am Maiberg

Fünf Tage lang trafen sich die Abibac Schüler der 13. Jahrgangsstufe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums mit der Abschlussklasse der Partnerschule aus Bischheim. Die binationale Begegnung fand im Haus am Maiberg in Heppenheim unter eingehender Betrachtung der Zukunftsfähigkeit Europas statt. Das Seminar mit dem Titel ‚Europa am Scheideweg‘ wurde durch die künstlerische Komponente der Street Art unterstrichen. Während der politische Aspekt durch Planspiele, Diskussionen und ein Quiz gestaltet wurde, unterstützten zwei Graffiti Künstler bei der kreativen Umsetzung des Themas. Ziel hierbei war die Gestaltung der Turnhallenwand des GSG mit der Thematik ‚Euro-citoyens en action!‘

Das Seminar befasste sich im Wesentlichen mit den Herausforderungen und Chancen Europas, insbesondere der Europäischen Union. Besonders interessant war der Meinungsaustausch zwischen den französischen und deutschen Schülern. Nach intensiver mehrtätiger Betrachtung folgte eine abschließende Gruppenarbeit in der für Schüler umsetzbare Projekte erarbeitet werden sollten, die sich mit den Schwächen und Stärken Europas auseinandersetzen. Ziel war es, die Thematik in die jeweiligen Schulen mitzunehmen, um vor Ort Interesse und vielleicht auch Motivation für Europa zu wecken.

Die letzten zwei Tage konzentrierten sich auf die Ausarbeitung des Europamotivs für die Wand der Turnhalle des GSG. Wie schon erwähnt bekamen die Schüler hierbei von erfahrenen Künstlern die notwendige Einweisung, sowie die Chance ihnen Fragen zu ihrem Beruf zu stellen. Einen ganzen Tag dauerte die Anbringung des Graffitis, welches ein Memory darstellt. Um das Potential der Europäischen Union darzustellen sind einige der Felder verdeckt, andere wurden von den Schülern designt.

Zum Abschluss des Seminares war es uns möglich einen öffentlichen Auftritt der Kanzlerin in Heppenheim mitzuerleben.

Jannica Lips, Leonie Schnabel, Julia Visan

 

Hier ist ein Link zum Film und hier ein Link zum Bericht unserer Partnerschule.

 

  • k-Graffiti Projekt 1
  • k-Graffiti Projekt 2
  • k-Graffiti Projekt 3